Netcarbs

Zuckerreduktion allein ist nicht genug, wir wollen generell Alles reduzieren was ähnlich wie Zucker schnell im Blut als Glukose auftaucht und so deine Insulinausschüttung überfordert. Um alle Arten von Kohlenhydraten zusammenzufassen die dies tun gibt es die NetCarbs Berechnung:

12g Kohlendyrate – 9g Polyole (Erythrit, Xylit, Maltit) =
3g Netto Kohlenhydrate


(Für Ketogene Ernährung siehe strengere Berechnung weiter unten)

Viele Firmen versuchen Zucker zu reduzieren und setzen Rohstoffe ein die zwar nicht Zucker heißen, aber genauso wie Zucker wirken. Deshalb ist die NetCarbs Berechnung so wichtig. Die gesamte Auswirkung auf den Blutzuckerspiegel kann man relativ leicht selber testen mit einem Blutzuckermessgerät. Oder man verlässt sich auf den glykämischen Index, der in Form einer Zahl ausdrückt wie groß die Auswirkung auf den Blutzucker ist. Je niedriger, desto Besser. zB Zucker hat einen GI von 65, Weißbrot GI 75 ein Chinakohl hat nur 12. Unser Hauptsüssungsmittel Erythritol hat sogar mehr oder weniger 0.

Ketogene Diät

Durch Kohlenhydrate in all unseren Ernährungsgewohnheiten kennt der Körper eigentlich nur eine Energiequelle. Nämlich Zucker. Die ketogene Ernährung allerdings zwingt deinen Körper auf die Energiequelle Fett umzusteigen, was viele tolle Effekte auf dein Energiesystem haben kann. Dies bedeutet allerdings pro Tag nicht mehr als 10g Kohlenhydrate pro verbrauchter 1.000kcal zu sich zu nehmen. Das sind in etwa 20-30g pro Person/Tag.

1 Riegel NEOH = 4g Keto NetCarbs**

4g Keto Net Carbs =
0g von Erythritol
+ 0,8g von Maltit (40% von 2g Maltit)
+ 0,2g von Xylit (20% von 1g Xylit)
+ 1,6g von Tapioka Stärke
+ 1,4g von Zucker aus den Rohstoffen wie Kakaobohnen, Molkepulver etc.

 Da hier wirklich jedes Gramm Kohlenhydrat nochmal genau betrachtet werden sollte haben wir hier eine exakte Aufschlüsselung unserer NetCarbs-Berechnung mit der strengen Keto NetCarbs Berechnung.

Im weiteren gilt zu erwähnen dass Ballaststoffe sehr positiv auf den glykämischen Index wirken. In NEOH befinden sich 10% Ballaststoffe, was sehr viel ist. Diese 3g sind außerdem in der perfekten Balance zwischen pre- und probiotischen Kulturen um alle Teile deines Verdauungssystems gleichmäßig zu fordern. (siehe NEOHpedia: Oligofruktose und Inulin)